In der Woche vom 20. bis 24.01.2020 ging es für die Klassen 8a und 8b ins Berufsorientierungscamp nach Ambach an den Starnberger See.

BOC 01

Das Camp, das vom KJR München veranstaltet wurde, diente insbesondere der Vorbereitung für die bevorstehenden Betriebspraktika. Dafür wurden Bewerbungsunterlagen auf Vordermann gebracht, Telefonate mit Betrieben geführt sowie die persönlichen Stärken und Schwächen entdeckt. Zusätzlich durften die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen an einem Projekt arbeiten. Es wurden „Seedbombs“ hergestellt, Schwedenhocker gebaut, Holzbögen mit Pfeilen geschnitzt und der Pflegebereich genauer beleuchtet. Trotz intensiver Arbeit waren die Schülerinnen und Schüler an den Abenden, aber vor allem in den Nächten noch voller Energie, ganz zum Leidwesen der Lehrerinnen und Lehrer. Selbst die Fackelwanderung, das Lagerfeuer und der Filmabend sorgten nicht für die gewünschte Ruhe. Dennoch war das BOC eine gelungene, spaßige und lehrreiche Veranstaltung, nicht zuletzt wegen des hervorragenden Einsatzes der vier motivierten und kompetenten Seminarleiter.

BOC 2